Unsere Marken
Dello
www.dello.de

IHK Spitze besucht Dello Logistikzentrum in Reinbek

Der Name DELLO hat unter den Autofahrern in Norddeutschland sicherlich einen hohen Bekanntheitsgrad - denn mit 26 Standorten verfügt das Unternehmen über ein dichtes Netz an Niederlassungen, welche die Marken Opel, Ford, Toyota, Mazda und Honda vertreiben. Eher Fachleuten aus der Branche ist bekannt, dass das Unternehmen DELLO sowohl regional als auch international einen bedeutenden Handel mit Kraftfahrzeugteilen betreibt. Täglich schwärmt eine Flotte silberner Transporter aus, die 100 Opel Händler in Norddeutschland mit Originaleilen versorgt und bei zahlreichen freien Werkstätten einen Stopp einlegt. „Über 3.000 deutsche Werkstätten und Teilehändler nutzen das breite Teileangebot und die Logistik der bereits 1898 gegründeten Autohandelsgruppe“, führt Teilevertriebsleiter Oliver Wulff aus. Logistikleiter Ulrich Jungke ergänzt: „Unsere Kunden haben Zugriff auf 50.000 verschiedene Teilepositionen, die wir hier im DELLO Logistikzentrum Reinbek bereithalten. Was bis 18 h bestellt wird, liegt bereits am Morgen im Nachtdepot des Kunden.“ Das umfangreiche Angebot an Originalteilen und vor allen Dingen die DELLO Eigenmarke AutoMega ist mittlerweile in vielen Regionen der Welt gut eingeführt. Wöchentliche LKW Abfahrten nach Griechenland, Serbien, Russland, in die Ukraine sind für die Mitarbeiter im Logistikzentrum Routine. Aber auch Packstücke für Kunden in Singapur oder Guadeloupe liegen im Versandbereich zu Abholung bereit. „Gerade unsere AutoMega Teile sind bei unseren ausländischen Kunden sehr beliebt“, sagt Oliver Wulff. „Denn unser gutes Preis-Wert-Verhältnis spielt bei Ersatzteilen besonders dann eine wichtige Rolle, wenn es um die zeitwertgerechte Reparatur älterer Fahrzeuge geht“, erklärt der KFZ Experte, der seinen Job von der Pike auf gelernt hat.

Im Rahmen der jüngsten Kreisbereisung besuchte die Spitze der IHK Lübeck mit Hauptgeschäftsführer Lars Schöning sowie dem stellvertretendem Hauptgeschäftsführer Thoralf Jarck das DELLO Logistikzentrum und suchte den Austausch mit den Bereichen Vertrieb und Logistik. Hierbei wurden auch die Ausbildungsmöglichkeiten und Karrierechancen bei DELLO thematisiert. „Eine Vielzahl von Führungskräften im Bereich der DELLO Autohäuser und der Unternehmenszentrale hat einmal eine technische oder kaufmännische Ausbildung absolviert und sich Schritt für Schritt hochgearbeitet – somit bietet die Unternehmensgruppe, für junge Menschen tolle Entwicklungschancen“, wirbt Ausbildungsleiterin Bettina Blume.

Ein Rundgang durch die Lagerbereiche des Logistikzentrums rundete den Besuch der IHK Spitze ab und ließ die Vielfalt des DELLO Teilesortimentes erkennen.

1.000 Lagerwagen/Tageszulassungen aller Marken
Fenster schließen